Headhunter - Was sie sind, was sie tun und wer sie bezahlt

Ihr Unternehmen ist im technischen Bereich tätig und sucht seit längerem qualifizierte Fach- und Führungskräfte? Der Markt scheint leergefegt und Sie sind noch nicht fündig geworden?
Dann schalten Sie einen Headhunter ein! Dieser wird die gesamte Suche und die Vorselektion machen und Ihnen passende Kandidaten vorschlagen. Gute Headhunter finden die Stecknadel im Heuhaufen - denn sie sind Spezialisten für die Suche nach geeigneten neuen Mitarbeitenden und kennen sich in Ihrer Branche gut aus.
Probieren Sie es aus! Verschwenden Sie nicht weiter Ihre Ressourcen und konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft, während der Headhunter nach Ihren zukünftigen Mitarbeitenden sucht.

Definition: Was ist ein Headhunter?

Definition Headhunter
Headhunter sind externe Personalberater und für das Recruiting, also die Suche und Ansprache von passenden Mitarbeitenden für auftraggebende Unternehmen zuständig. Insbesondere bei schwer zu besetztenden Stellen und bei qualifizierten Fach- und Führungspositionen kommen Headhunter zum Einsatz.

WAS IST EIN HEADHUNTER?

Die Aufgabe eines spezialisierten Personalberaters – meist Headhunter genannt – besteht darin, Unternehmen bei der Besetzung von Fach- und Führungspositionen zu unterstützen. Ein Headhunter arbeitet meist selbständig und ist nicht beim Unternehmen angestellt. Der Headhunter begibt sich nach der Beauftragung selbständig auf die Suche nach den geeigneten Kandidaten, nimmt eine Vorauswahl vor und schlägt dem Auftraggeber geeignete Kandidaten vor. Der Service des Headhunters reicht bis zur Vertragsunterzeichnung mit dem Kandidaten oder auf Wunsch auch bis zum Ende der Probezeit.

Was ist ein Headhunter

Haupttätigkeiten - Was macht ein Headhunter?

geeignete Kandidaten suchen und finden

Durch Direktansprache, Suche in sozialen Medien, auf Business-Plattformen, im eigenen Branchen-Netzwerk und durch Schaltung von Inseraten / Anzeigen werden geeignete Kandidaten gefunden.

Kandidaten auswählen

Vorauswahl von Kandidaten treffen

Durch viele und umfangreiche Vorgespräche wird eine in fachlicher und menschlicher Hinsicht zum Unternehmen und zur Stelle passende Vorauswahl an Kandidaten herausgefiltert.

Kandidaten vorschlagen

Vorschläge an das Unternehmen machen

Das beauftragende Unternehmen erhält Vorschläge zur Besetzung der offenen Stelle, dabei werden nur Kandidaten vorgestellt, die auf das Anforderungsprofil des Kunden passen.

Vorstellungsgespräche begleiten

Auf Wunsch nimmt der Headhunter an den Vorstellungsgesprächen teil und unterstützt und berät seinen Auftraggeber, beispielsweise bei der Gestaltung des Vertrags oder bei der Verhandlung der Konditionen.

Dienstleistung Headhunter

Service nach der Besetzung der Stelle

Der Service eines guten Headhunters geht nach Vertragsabschluss weiter und umfasst optimalerweise eine Besetzungsgarantie, falls das Arbeitsverhältnis ausnahmsweise schon in der Probezeit endet.

Netzwerk mit potentiellen Kandidaten pflegen

Jeder gute Headhunter verfügt über eine eigene Datei mit geeigneten Kandidaten, die eine berufliche Veränderung anstreben und er überprüft regelmässig deren Entwicklung und Eignung auf bestimmte Positionen.

WAS KOSTET EIN HEADHUNTER?

In der Regel wird der Headhunter explizit beauftragt. Meist wird dabei ein Honorar vereinbart, dass ungefähr 20% bis 25% des Jahreseinkommens des Kandidaten beträgt. Manchmal gliedert sich das Honorar in ein Basishonorar (das bei Auftragsstart fällig wird) und ein Erfolgshonorar (das nur dann fällig wird, wenn ein Arbeitsvertrag mit dem Kandidaten zustande kommt). Manchmal wird das Honorar auch in drei Teilen ausgezahlt: Ein Drittel bei Auftragserteilung, das zweite Drittel bei der Vorstellung geeigneter Kandidaten und das letzte Drittel bei Einstellung des Kandidaten.

Es gibt auch seltene Ausnahmefälle, in denen mehrere Headhunter miteinander konkurrieren. Das Erfolgshonorar wird dann nur an den erfolgreichen Berater gezahlt.

Kosten Headhunter

HeadhuntING FAQ

Wer bezahlt den Headhunter?

Headhunter werden in der Regel von dem Unternehmen bezahlt, das den Headhunter beauftragt. Der Umfang der Aufgaben des Headhunters kann dabei variieren. Manchmal ist nur die Vorauswahl zu treffen und der Kunde führt die Vorstellungsgespräche selbst durch, manchmal ist der Headhunter bei allen Gesprächen und bis zur Vertragsunterzeichnung dabei. Die Höhe des Honorars kann daher variieren, es gibt feste Sätze und prozentuale Anteile. In der Regel orientiert sich das Honorar am Jahresgehalt der zu besetzenden Stelle.

Was ist ein Headhunter-Profil?

Genauso, wie ein Bewerber ein bestimmtes Profil hat, das seine Ausbildung, Kenntnisse und Erfahrung umfasst, so haben auch Headhunter spezielle Profile. Die meisten Personalberater oder Headhunter sind entweder auf bestimmte Branchen oder auf bestimmte Funktionen spezialisiert. So gibt es Headhunter, die beispielsweise Ingenieure vermitteln, andere vermitteln bevorzugt IT-Fachleute. Die Roger Germ AG ist auf den technischen Bereich spezialisiert und findet Fach- und Führungspersonen im Energie- und Elektrobereich sowie in technisch verwandten Branchen wie Ingenieurwesen, Anlagenbau oder Technik.

Headhunter Profil

Was verdient ein Headhunter?

In der Regel erhält der Headhunter für eine Vermittlung, welche zur erfolgreichen Unterzeichnung eines Arbeitsvertrags führt, ein Honorar von etwa 20% bis 25% vom Jahresgehalt der vermittelten Stelle.  Allerdings ist zu beachten, dass nicht alle Aufträge gleich umfassend sind und es manchmal aus diversen Gründen nicht zum Vertragsabschluss kommt, dann fällt das Honorar geringer aus.

Verdienst Headhunter

Wo suchen Headhunter?

Headhunter nutzen vielfältige Wege, um den idealen Kandidaten zu gewinnen. Neben einer eigenen Datei an interessierten potentiellen Bewerben sind gute Headhunter auch in der jeweiligen Branche gut vernetzt und kennen die geeigneten Fach- und Führungskräfte, die sie dann direkt und diskret ansprechen. Darüber hinaus erfolgt der Search in sozialen Netzwerken und Business-Plattformen. Weiterhin werden Stellenanzeigen in den passenden Medien geschaltet.

Wo suchen Headhunter

weitere Themen zu Headhunting

Ein Headhunter sucht für seinen Kunden die passgenaue Fach- oder Führungsperson und entlastet damit Ihre Personalabteilung. Suche, Vorauswahl und Vorgespräche werden vom Headhunter übernommen. Alles was Sie wissen müssen, erfahren Sie hier:

Falls ein Headhunter Sie anruft, weil er auf der Suche nach geeigneten Kandidaten ist, gibt es einiges zu beachten, das wir hier zusammengestellt haben. Ein Anruf bedeutet nämlich noch nicht, dass Sie die Stelle bekommen. Mehr erfahren:

Sie möchten sich gerne beruflich verändern und weiterentwickeln? Sie legen jedoch Wert auf Diskretion? Dann lassen Sie sich am besten von einem Headhunter finden. Wie das geht, verraten wir Ihnen hier:

Gespräch mit Headhunter Zürich in der Schweiz

SIE WOLLEN IHRE OFFENE STELLE SCHNELL MIT DEM PERFEKTEN KANDIDATEN BESETZEN?

Auch und gerade, wenn Ihre bisherige Suche wenig erfolgreich war, wird es uns gelingen, Ihre offene Stelle schnellstmöglich passend zu besetzen.

Erfahrungsgemäss gelingt es einem Headhunter 3x so schnell, eine Stelle zu besetzen wie bei normalem Recruiting. Nutzen Sie unsere Erfahrung.

Roger Germ AG – Ihr Personalberater und Headhunter

Let's Talk!